10. Mai 2010

Kundenanlage von Martin Küng

Die H0-Anlage:

Martin hat die einzelnen Baufortschritte seiner HO-Anlage sehr schön im Bild festgehalten. Die Anlage ist schon sehr weit gestaltet.

Er schreibt dazu: Auf der in L-Form gebauten Anlage fahren 11 Züge im Blocksystem. Halbautomatisch gesteuert. Aufgeteilt in eine Haupt- und eine Nebenstrecke.

Zudem wurde eine Pendelzug- sowie eine HOm-Strecke verwirklicht. Die Gleise wurden im Hundeknochenprinzip verlegt. Es handelt sich um eine reine Fantasieanlage.

Gesteuert wird die Anlage mit der Central Station 60212; ein ESU Booster unterstützt die Stromversorgung. Die Beleuchtung der Häuser erfolgt über einen separaten Trafo.

Es wurden etwa 70 Meter Schienen verlegt.

Die Anlage hat ca. 7 Quadratmeter Grundfläche und wurde auf 4 Ebenen aufgebaut.

Eine wirklich sehr schöne und gut gelungene Anlage. Herzliche Gratulation.

Die Garten-Anlage

Martin Küng spielt mit seinem Sohn Alejandro gerne mit der LGB im Garten. Richtig so. Und hier kann man nur sagen: klein aber fein. Ich denke, die beiden haben mit ihrer Dampflok so richtig den Plausch.

Die Winteranlage

Für die Winterzeit hat Martin Küng mit seinen Kindern diese wahrhaft traumhafte Winterlandschaft hingezaubert.