4. März 2014

Kundenanlage von Anita und Hanspeter Weber

Anita und Hanspeter Weber geben uns einen Einblick in Ihre Modelleisenbahnwelt.

Hanspeter und Anita Weber sind wohnhaft in Egg bei Zürich. Gerne sind sie bereit, ihre Modelleisenbahnanlage interessierten Modellbahnfans zu zeigen oder auch in technischen Dingen Auskunft zu geben.

Kontakt: web.weber@bluewin.ch

Telefon: 044 984 16 79 (Abend, Wochenende)

Hier ein kurzer Beschrieb Ihrer H0-Anlage: 

Aktueller Stand der Anlage

  • 250 Meter Schienen 
  • 66 Weichen 
  • 16 Signale 
  • Steuerung mit 1 CS II, 1 Booster, Traincontroller 7.0 Gold, Laptop. 
Auf der Anlage verkehren 35 Züge. Drei davon verkehren als Pendelzug, die anderen befahren die ganze, doppelspurige Stecke. Die Bahnhofgeleise sind mindestens 2.00 Meter lang.


Bahnhöfe und Haltestellen:

  • Bahnhof Ostermundigen 6 Gleise (Hauptbahnhof) 
  • Bahnhof Oberried 4 Gleise 
  • Bahnhof Wassen 4 Gleise 
  • Haltestelle S-Bahnhof 2 Gleise 
  • Haltestelle Berg 2 Gleise 
  • Haltestelle Brücke Wassen 2 Gleise 
  • Haltestellen Wendel Wassen 2 Gleise 
  • Grosser Schattenbahnhof 9 Gleise 
  • Mittlerer Schattenbahnhof 5 Gleise 
  • Schattenbahnhof Berg 5 Gleise 
Wir haben unsere Modelleisenbahnanlage in den letzten Jahren Stück für Stück aufgebaut. Begonnen haben wir mit dem Brückenteil (Wassen). Dann kam das Mittelstück, welches mehrfach umgebaut und angepasst wurde und zuletzt haben wir davor einen neuen Hauptbahnhof mit 10 Gütergleisen gebaut (Ostermundigen).

Technisch fahren wir seit Jahren mit einer Märklin CSII. Seitdem wir von Martin Stucki den Hinweis erhalten haben, die Rückmeldedecoder mittels Littfinski High Speed Interface 88 Adapter mit USB direkt am Laptop anzuschliessen läuft unsere Modelleisenbahn problemlos und wir konnten die Zuglänge dank dem präzisen Anhalten mit Traincontroller laufend erhöhen.

Eine Spezialität von Anita sind die gemalten Holztunnels und Brücken, die sehr realistisch plastisch gemalt wurden. Wir machen vieles selber. Wagenladungen mit speziellen Inhalten, Figuren (Preiserli) werden zu Hunderten selber angemalt, auf den Tischen in den Wagons gibt es Blumen, Salate und andere Details.


Unsere Häuser sind zum grossen Teil aus Lasercut-Modellen. Wir bemalen die Häuser verschieden farbig, die Fenster werden mit Vorhängen bestückt und verschiedenfarbige Led-Lampen geben das Licht dazu.


Nun folgen weitere Bilder unserer Anlage, die Einblick auf verschiedenste Details uns aus diversen Blickwinkeln vermitteln. Viel Spass beim Betrachten!